Aktuelles | Meldungen

 

12. Juli 2017

Zentral-Dombau-Verein

Zentral-Dombau-Verein erhält Spende der Commerzbank-Stiftung über 15.000 Euro

Am Mittwoch, den 12. Juli 2017, überreichte der Vorsitzende des Stiftungsrats und Vorsitzende des Aufsichtsrats der Commerzbank AG Klaus-Peter Müller dem Präsidenten des Zentral-Dombau-Vereins einen Spendenscheck in Höhe von 15.000 Euro.

Bild vergrößernScheckübergabe der Commerzbank-Stiftung an den ZDVFoto: Hohe Domkirche Köln, Dombauarchiv, M. UnkelbachDie Commerzbank-Stiftung unterstützt den Zentral-Dombau-Verein bereits seit 1998 mit jährlichen Spenden. Insgesamt hat sie seither bereits eine Summe von 257.000 Euro für den Verein aufgebracht. Das Geld kommt der Instandhaltung des Kölner Domes durch die Kölner Dombauhütte zugute.

Dombaumeister Peter Füssenich freut sich über das große und langjährige Engagement und betont: "Seit fast 20 Jahren fördert die Commerzbank Köln, aus deren Haus die beiden jüngsten Präsidenten des Zentral-Dombau-Vereins hervorgegangen sind, in nachbarschaftlicher Verbundenheit den Kölner Dom. Hierfür möchten wir herzlich Danke sagen." Dem Dank für die zuverlässige Unterstützung schließt sich auch Präsident Michael H. G. Hoffmann an, der betont, dass man für den Erhalt des Kölner Wahrzeichens auf die tatkräftige Unterstützung von Bürgern und Unternehmen angewiesen sei.

Klaus-Peter Müller freut sich, dass die Commerzbank-Stiftung einen wichtigen Beitrag zum Erhalt des Kölner Domes leisten kann: "Es ist wirklich beeindruckend zu sehen, was die Mitarbeiter hier in der Dombauhütte leisten, um den Dom zu erhalten und damit die Tradition der mittelalterlichen Bauhütten fortzuführen."

Matthias Deml